Veranstaltungsarchiv

Thumbnail for Ökumenischer Gottesdienst zum Neujahrsempfang

Am Mittwoch den 13. Februar laden wir sehr herzlich zum
ökumenischen Neujahrsgottesdienst ein.

Der Gottesdienst beginnt um 19.00 Uhr in der kath. Kirche St. Johann. Er hat das Motto „Gerechtigkeit, Gerechtigkeit - ihr sollst du nachjagen (5. Mose 16,20a), das das Thema der Woche für die Einheit der Christen 2019 aufnimmt. Mitwirken werden unser ev. Posaunenchor und Mitglieder des AK-Ökumene.
Im Anschluss daran treffen sich die Kirchengemeinderatsgremien der kath. Seelsorgeeinheit Sigmaringen, der ev. Kirchengemeinde Sigmaringen und der Freien Christlichen Gemeinde im Gemeindebüro mittendrin zu einem gemeinsamen Austausch. 

Thumbnail for Vortrag & Gespräch: Warum Antisemitismus uns alle bedroht

Mittwoch, 08.05.19, 19.30 Uhr Bildungszentrum Gorheim Sigmaringen

Michael Blume legt in seinem Vortrag dar, wie die Wechselwirkung aus Medien, Mythen und Demografie die menschliche Geschichte der letzten Jahrtausende prägte.
Veranstalter: Kooperation des Dekanates mit Bildungszentrum Gorheim, Bildungswerk der SE Laiz-Leibertingen, Bildungswerk Inzigkofen, AK Bildung der SE Sigmaringen, evangelische Kirchengemeinde Sigmaringen
Referent: Dr. Michael Blume ist Religions- und Politikwissenschaftler.

Der evangelische Christ ist mit einer Muslimin verheiratet und leitet das Referat »Nichtchristliche Religionen, Werte, Minderheiten und Projekte Nordirak« im Staatsministerium Baden-Württemberg. Für seinen Blog wurde er 2009 von den führenden Wissenschaftsbloggern mit dem Scilogs-Preis ausgezeichnet; als erster Deutscher wurde er in das internationale Forschernetzwerk der Evolutionary Religious Studies berufen. 2015/16 verantwortete er das Sonderkontingent des Landes für schutzbedürfti-ge Frauen und Kinder aus dem Nordirak. Er wurde von der Landesregierung Baden-Württemberg zum ersten Beauftragten gegen Antisemitismus in Deutschland berufen.
Eintritt frei, Spenden erbeten

Thumbnail for Die Botschaft der Bergpredigt als Zuspruch und Anspruch

Freitag, 24. Mai 2019, 19:30 Uhr.
Achtung, die Veranstaltung findet im Bildungszentrum Gorheim statt!


Pfarrerin Kathrin Fingerle und Pastoralreferent Frank Scheifers laden ein zum ökumenischen Bibelabend.
Im Mittelpunkt des Bibelgespräches stehen die Seligpreisungen und die Antithesen der Bergpredigt.

Thumbnail for Plastikfrei leben. Vom Spaß am Müllvermeiden

Mittwoch. 26.06. 19.30 Uhr, Ev.Gemeindehaus, Karlstraße

Nicht nur die Umwelt leidet unter dem Plastikmüll, den wir produzieren, sondern auch wir selbst: Längst wächst uns der tägliche Umgang mit Verpackungen über den Kopf. Susan Rößner erläutert in ihrem Vortrag, welche Auswirkungen Plastik auf die Umwelt und unsere Gesundheit hat und berichtet von ihrem Leben ohne Plastikmüll.
Veranstalter: Ev. Kirchengemeinde Sigmaringen in Kooperation mit dem BW Inzigkofen, BW SE Laiz/Leibertingen, AK Bildung SE Sigmaringen

Referentin: Susan Rößner, studierte Historikerin, betreibt in Konstanz den online-Shop „Monomeer“. Sie lebt seit Ende 2013 plastikfrei.
Eintritt frei, Spenden erbeten

Thumbnail for Ganztagesfahrt ins Deutsche Hutmuseum nach Lindenberg

Dienstag 16. Juli 2019

Im Hutmuseum Lindenberg können die Besucher durch 300 Jahre Hutmode spazieren. Im Mittelpunkt stehen die Menschen, die aus Lindenberg Anfang des letzten Jahrhunderts das "Klein Paris" der Hutmode gemacht haben. Wir entdecken Interessantes und Kurioses rund um das Thema Kopfbedeckung.
Treffpunkt: Abfahrt um

  • 9.30 Uhr am KVB,
  • 9.35 Uhr am Leopoldsplatz
  • 9.40 Uhr Parkplatz am Soldatenheim
  • 9.50 Uhr Kirche St. Fidelis

Fahrpreis 18.00 €
Anmeldung bis 14. Juli nur im Pfarrbüro MITTEN-DRIN!!! Tel. 07571/ 730930

Thumbnail for Mit Kindern über den Tod reden

Mittwoch, 13. November, 19:30 Uhr,
Ev. Gemeindehaus Karlstr. 24
Vortrag von Pfr. Christof Seisser

Ein geliebtes Haustier stirbt, vom Tod eines entfernten Verwandten oder Nachbarn wird gesprochen.... Der erste Impuls ist oft, Kinder vor der Begegnung mit dem Tod zu schützen. Doch eigentlich wissen wir: Sterben, Tod und Trauer gehören auch zum Leben von Kindern und müssen keinen schlimmen Schaden anrichten. Denn Kinder können trauern. Es liegt nur an den Erwachsenen, Kindern zuzutrauen, den Trauerprozess bewältigen zu können.
Pfarrer Christof Seisser leitet seit 23 Jahren die ökumenische Hospizgruppe in Balingen

Thumbnail for 5. Sigmaringer Trialog

Netzwerk bei psychischen Erkrankungen – Anlaufstellen im Landkreis Sigmaringen

im Evangelischen Gemeindehaus Karlstr. 24

Der „Trialog“, vielerorts auch als Psychoseseminar bekannt, ist eine Möglichkeit des gleichberechtigten Austauschs für Menschen, die von einer psychischen Erkrankung betroffen sind, deren Angehörigen, im psychiatrischen Bereich professionell Tätigen und weiteren Interessierten. Beratungsstelle hier, Facharzt dort, IBB, ABW und PIA,… viele fremde Begriffe und Abkürzungen verwirren im Hilfesystem, von manchem hat man auch noch nie gehört oder man weiß in der aktuellen Situation einfach nicht, wohin man sich wenden könnte!

Petra Schall (Patientenfürsprecherin) und Norbert Stauß (Sozialarbeiter) von der Informations-, Beratungs- und Beschwerdestelle des Landkreises Sigmaringen (IBB) legen uns die Unterstützungsstrukturen bei psychischen Erkrankungen im Landkreis dar.
Sie dürfen von eigenen Erfahrungen berichten, Rückfragen stellen oder einfach nur zuhören.
Der Trialog bietet Raum, um Erfahrungen auszutauschen, Vorurteile abzubauen, die Perspektive des „Anderen“ zu hören und zu achten, um sich im Spannungsfeld psychischer Erkrankungen besser zu verstehen.

Keine Anmeldung erforderlich.
Der Eintritt ist frei. Spenden sind möglich.

Alle Interessierten sind herzlich willkommen! Bei Bedarf eines FAHRDIENSTES melden Sie sch.
Gerne können Sie Ihre Gedanken, Ideen und Fragen zum Thema einbringen!

Für Rückfragen und Anregungen:
Marlene Jäggle (SRH Krankenhaus) trialog-sig(at)gmx.de Telefon Sekretariat Psychiatrie: 07571/100-2376
Eugen Herb (VSP Zwiefalten) bwf-zw(at)vsp-net.de
Andreas Pfeffer, Claudia Riedinger und Sandra Scheffold (Caritas Sigmaringen) andreas.pfeffer(at)caritas-sigmaringen.de claudia.riedinger(at)caritas-sigmaringen.de sandra.scheffold(at)caritas-sigmaringen.de
Petra Schall (Patientenfürsprecherin) patientenfuersprecherin(at)ibb-sigmaringen.de

Trialog-Termine 2019/2020:
17.09.2019,
26.11.2019
28.01.2020,
28.04.2020
15.09.2020,
24.11.2020

Thumbnail for Workshop

Rechtspopulistischen Aussagen begegnen
Donnerstag, 17.10.2019, 18.30 Uhr - ca. 21.30 Uhr
Kreuzkirche, Binger Straße 9

Asylpfarrerin Ines Fischer
Anmeldung bis zum 27. September

Immer wieder kommen wir in Situationen, in denen wir als Engagierte in der Flüchtlingsarbeit Vorurteile, Zuspitzungen oder undifferenzierte Aussagen im Hinblick auf Flüchtlinge erleben. Einzelereignisse werden verallgemeinert und auf alle Flüchtlinge übertragen. Sorgen oder Ängste vermischen sich mit fremdenfeindlichen Aussagen, denen manchmal schwer zu begegnen ist. An dem Abend werden Situationen zusammengetragen, in denen die Teilnehmerinnen Herausforderungen in dieser Hinsicht erlebt haben. Gemeinsam erarbeiten wir uns Strategien, wie damit unterschiedlich umgegangen werden kann.

Der Workshop ist kostenlos.
Zielgruppe: Alle in der Flüchtlingsarbeit engagierten Ehrenamtlichen sowie interessierte Mitbürgerinnen und Mitbürger.

Rückfragen und Anmeldung bis zum 27. September bei Pfarrer Matthias Ströhle oder beim Sekretariat der Ev. Kirchengemeinde Kontaktdaten: Tel. 07571/683010 gemeindebuero.sigmaringen(at)elkw.de
Veranstalter: Ev. Kirchengemeinde Sigmaringen in Kooperation mit dem Bündnis „Vielfalt Gemeinsam Leben“

Pfarramt I

Dorothee Sauer
Pfarrerin in Sigmaringen & Codekanin im ev. Kirchenbezirk Balingen

Tel. 07571 / 683014

Pfarramt II

Matthias Ströhle
Pfarrer in Sigmaringen & Beauftragter für Hochschulseelsorge im ev. Kirchenbezirk Balingen

Tel. 07571 / 683011

Pfarramt III

Kathrin Fingerle & Micha Fingerle
Pfarrerin und Pfarrer in Sigmaringen

Tel. 07571 / 3430

Top