• slide

Erwachsenenbildung Sigmaringen

Die Vortragsveranstaltungen werden koordiniert vom Erwachsenenbildungsausschuss der evangelischen Kirchengemeinde. Dieser setzt sich aus Kirchengemeinderäten und interessierten Gemeindegliedern zusammen. Das Planungsteam erarbeitet Themen und Vorträge in Anlehnung an die Entschließung zur Förderung der Evangelischen Erwachsenenbildung vom 3. Juli 1998, wo es u.a. heißt:

"Erwachsenenbildung ist eine verpflichtende Aufgabe der Kirche im Rahmen ihres Verkündigungsauftrages und im Blick auf die Wahrnehmung ihrer gesellschaftlichen Verantwortung."

Die Aufgaben der Erwachsenenbildung sind:

  • Der konstruktiv-kritische Umgang mit der biblischen und christlichen Überlieferung
  • Die Gestaltung der christlichen Gemeinschaft (Lebensbegleitung und Lebenshilfe)
  • Anleitung zum politischen Handeln und Förderung der Mitverantwortung in unserem Gemeinwesen und in der Weltgemeinschaft mit den Zielen Gerechtigkeit, Solidarität, Friede und Bewahrung der Schöpfung

In diesem Sinne erarbeitet das Team der Erwachsenenbildung beispielsweise Themen wie:

  • Ethik und Ökologie in der globalisierten Arbeitswelt
  • Würdigung von kirchlichen Persönlichkeiten und Friedensnobelpreisträgern
  • Voranbringen der Ökumene
  • Kirchengeschichte
  • theologische Fragen
  • Orientierung und Vertrauensbildung zwischen den Konfessionen und Religionen und den Kulturen
  • aktuelle, lebensnahe Themen

Falls Sie Interesse an der Mitarbeit haben oder interessante Themen kennen, wenden Sie sich bitte an Dr. Herbert Adler oder Pfr. Matthias Ströhle.


Veranstaltungen

Thumbnail for Leute machen Kleider
Posted by AGroeh - 04.11.2020, 20:35

Autorenlesung mit Imke Müller-Hellmann
4. November 2020 in der Kreuzkirche, Binger Straße 9

Wer sind die Menschen, die unsere Kleider herstellen? Wie leben sie? Imke Müller-Hellmann packt ihre Lieblingskleidungsstücke ein und fährt los: Bangladesch, Vietnam, Portugal, Thüringen, China. Aber auch hier in der Region in Albstadt macht sie einen Stopp. Sie reist durch eine weltweit vernetzte, gigantische Industrie, in der, zumal in den Ländern des globalen Südens, häufig soziale und ökologische Missstände herrschen. Sie erhält Einblicke, die überraschen, und erlebt Situationen, die nahegehen. Sie dokumentiert, was ihr widerfährt, und schreibt auf, was die Menschen ihr erzählen. Über ihre Erfahrungen hat die Referentin ein spannendes Buch geschrieben. Sie wird Passagen aus dem Buch vorlesen, dazwischen von ihren Erfahrungen erzählen und schließlich zu einer Diskussion bzw. zu einem Gespräch übergehen.

Die Veranstaltung ist Teil der Reihe Sigmaringen liest.

Aufgrund der Hygienebestimmungen findet die Vorlesung voraussichtlich am 4. November 2020 um 19:30 Uhr in der Kreuzkirche statt.
Der Eintritt beträgt 8,-/6,- € (Vorverkauf).
Karten im Vorverkauf gibt es im Gemeindebüro der Ev. Kirchengemeinde (Tel.683010).

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Bildungszentrum Gorheim, dem Bildungswerk Inzigkofen, und dem kath. Dekanat Sigmaringen-Meßkirch statt.

Thumbnail for Die Welt gehört uns allen! - Für eine Kultur der Commons
Posted by AGroeh - 05.11.2020, 19:00

Mittwoch, 05. 11. 2020, 19:00 Uhr
Kreuzkirche Binger Straße 9

Auf den ersten Blick haben Wasser, Wald und Wissen, haben Erbgut und Erdatmosphäre nichts gemeinsam. Was sie aber eint: Sie gehören zu den unverzichtbaren Grundlagen unseres Lebens und unserer kulturellen Entfaltung. Leider gehen diese Gemeingüter der Gesellschaft immer mehr verloren, weil sie privati-siert, der allgemeinen Verfügung entzogen, missbraucht oder unbezahlbar werden. Die Welt, wie wir sie kennen, gehört nicht mehr allen, sie wird eingezäunt und kommerziali-siert – zum Schaden der Gemeinschaft.

Die Sozialwissenschaftlerin, Autorin und Mitbegründerin des Commons-Instituts e.V. Silke Helfrich erklärt anhand von geglückten Projekten die Bedeutung des "Commoning", wie durch alltägliches Miteinander (soziale Sphäre); bewusste Selbstorganisation der Gleichrangigen (politische Sphäre) und gemeinsame Befriedigung von Bedürfnissen (wirtschaftliche Sphäre) in einer neuen Philosophie der Bezogenheit z.B. Lebensmittel angebaut werden, Menschen gepflegt oder gemeinsam günstiger und einfacher Wohnraum geschaffen werden kann.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit den Grünen (Kreisverband Sigmaringen), FairWandel-SIG und dem Bündnis „Vielfalt Gemeinsam Leben“ statt.

Sehr wahrscheinlich wird die Veranstaltung auch als Livestream übertragen.

Thumbnail for Ausgrabungen in Tell el-Burak, Libanon (2001-2020)
Posted by AGroeh - 25.11.2020, 19:30

Mittwoch, 25. 11. 2020, 19:30 Uhr
Ev. Gemeindehaus Karlstr. 24
Vortrag: Prof. Jens Kamlah

Seit dem Jahr 2001 führt das Biblisch-Archäologische Institut der Universität Tübingen Ausgrabungen an der Fundstelle Tell el-Burak im Süden des heutigen Libanon durch.
Der Fundplatz liegt 9 Kilometer südlich von Sidon unmittelbar an der Küste. Er war bereits in der Zeit von ca. 1900-1700 v. Chr. besiedelt. Nach einer Siedlungslücke von ca. 1000 Jahren war der Ort dann wieder von ca. 700-350 v. Chr. besiedelt.
Der Vortrag möchte über Ergebnisse der Ausgrabungen informieren und wird dabei auch den spektakulären Fund von Wandmalereien aus der Zeit von ca. 1900 v. Chr. vorstellen. Darüber hinaus will der Vortrag einen Eindruck von dem Fach der Biblischen Archäologie vermitteln und die Arbeiten des Tübinger Biblisch-Archäologischen Instituts erläutern.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem AK-Bildung der Seelsorgeeinheit Sigmaringen, dem Bildungswerk Gorheim und dem AK-Erwachsenenbildung statt.

Erwachsenenbildungsausschuss Sigmaringen

Dr. Herbert Adler

Kontakt über das Gemeindebüro:

Karlstraße 20
72488 Sigmaringen

   07571 - 3448

Direkt zu allen Veranstaltungen

Umfrage

Erforderlich
Bildnachweis auf dieser Seite: Foto: epd / Schulz

Pfarramt I

Dorothee Sauer
Pfarrerin in Sigmaringen & Codekanin im ev. Kirchenbezirk Balingen

Tel. 07571 / 683014

Pfarramt II

Matthias Ströhle
Pfarrer in Sigmaringen & Beauftragter für Hochschulseelsorge im ev. Kirchenbezirk Balingen

Tel. 07571 / 683011

Pfarramt III

Kathrin Fingerle & Micha Fingerle
Pfarrerin und Pfarrer in Sigmaringen

Tel. 07571 / 3430

Top