• slide

Begegnungen und Gespräche

Die Gruppe "Begegnungen und Gespräche" wurde im August 1994 gegründet.

Die Mitarbeiterinnen, Daniela Fieber, Gerline Gulde, Katharina Kolep, Irene Metzler, Inge Spörl und Ingrid Traub, freuen sich auf Besucher, die sich kennenlernen möchten und Interesse an guten Gesprächen und ansprechenden Themen haben.

Die Nachmittage starten mit einem gemeinsamen Kaffeetrinken. Danach beginnt ein abwechlsungsreiches und vielfältiges Programm. Verschiedene Referenten, viele aus unserer Gemeinde, sprechen über theologische und literarische Themen. Bekannte Persönlichkeiten werden vorgestellt. Reiseberichte und aktuelle Informationen runden das Angebot ab. Jährlich organisieren wir einen Ausflug. 

Zielgruppe: Alle sind herzlich eingeladen, die Interesse an spannenden Themen haben.

Ort und Zeit: Die Treffen finden von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr, jeweil am zweiten und vierten Donnerstag im Monat statt. In der Fereinzeit und an Feiertagen ist kein Zusammensein möglich.

 

Aktuelle Veranstaltungen

Thumbnail for Medizinische Ethik am Ende des Lebens - Die Debatte um die Sterbehilfe
Posted by AGroeh - 25.10.2018, 16:00

Begegnungen und Gespräche, Gemeindehaus Karlstraße 24, 16-18 Uhr,
Donnerstag, 25. Oktober


Die Frage um aktive und passive Sterbehilfe entzweit seit Jahren die Gemüter. Im Jahr 2015 hatte der Deutsche Bundestag über vier verschiedene Gesetzesent- Begegnungen und Gespräche würfe zur Sterbehilfe zu beraten und zu entscheiden. In der Schweiz und in den Niederlanden gibt es die assistierte Selbsttötung auf Verlangen, die von Sterbehilfeorganisationen angeboten wird. Dem entgegen stehen die Kirchen, die sich für Begleitung und Hilfe für ein menschenwürdiges Sterben stark machen und auf Hospizarbeit, Palliative Care, SAPV und andere Dienste verweisen. Der Vortrag führt in die Debatte ein und zeigt auch die theoretischen und theologischen Hintergründe auf.
Referentin: Codekanin Dorothee Sauer, Sigmaringen

Thumbnail for Johann Peter Hebel und die Vergänglichkeit
Posted by Matthias Ströhle - 22.11.2018, 16:00

Donnerstag, 22. November, 16:00 Uhr
Ev. Gemeindehaus Karlstraße 24
Referentin: Waltraut Heck, Sigmaringen

Goethe, Jean Paul, Heidegger, Hermann Hesse, Ernst Bloch, Marcel Reich-Ranicki und viele andere - sie alle lobten und verehrten Johann Peter Hebel als großen deutschen Erzähler. Kafka soll Hebels bekanntestes Werk, das "Schatzkästlein des Rheinischen Hausfreunds", immer bei sich getragen haben.

Heute ist es still geworden um ihn. Wer kennt schon noch die Geschichten vom Kannitverstan, vom Barbier von Segringen, die Streiche vom Roten Dieter und vom Zundelfrieder und wie sie alle heißen? Ihr Verfasser gilt als altväterlich und betulich und wird oft sträflich verkannt. Grund genug, sich mit ihm, seinem Leben und Werk zu beschäftigen. Aus dem südbadischen Wiesental stammend, machte Hebel als Theologe und gefragter Pädagoge Karriere in Karlsruhe und wurde erster badischer Landesbischof. Sein literarisches Werk entstand fast nebenbei. Wie früher Erfahrungen mit Tod und Vergänglichkeit sein Leben und Schaffen beeinflussten, ist Thema dieses Nachmittags.

Thumbnail for Jahresabschluss - Beisammensein im Advent
Posted by AGroeh - 13.12.2018, 16:00

Begegnungen und Gespräche - Gemeindehaus Karlstraße 24, 16-18 Uhr
Donnerstag, 13. Dezember

Zu diesem vorweihnachtlichen Nachmittag sind auch die Teilnehmer/innen der Sprachkurse herzlich eingeladen. Neben Weihnachtsgebäck, Kaffee, Tee und Liedern gibt es von Ingrid Traub vorgetragene Gedichte und Kurzgeschichten. Außerdem gestaltet sie einen Advents- und Weihnachtsgruß.

Thumbnail for Mein letzter Wille – Wie errichte ich ein rechtswirksames Testament?
Posted by Matthias Ströhle - 08.11.2020, 16:00

Donnerstag, 8. November
Ev. Gemeindehaus, Karlstraße 24
Referent: Hans-Jürgen Sinn, Sigmaringen

Der Referent Hans-Jürgen Sinn, Notar i. R., wird die Grundzüge des deutschen Erbrechts erläutern und dabei auch auf mögliche Fallstricke bei der Abfassung eines Testaments eingehen und erklären, wie diese zu vermeiden sind. Nach der Einführung beantwortet der Referent einschlägige Fragen.

Begegnungen und Gespräche

Inge Spörl

Im Mückentäle 29
72488 Sigmaringen

   07571 - 64312


Im Team mit:
Daniela Fieber, Gerline Gulde, Katharina Kolepp, Irene Metzler, Inge Spörl und Ingrid Traub

Bildnachweis auf dieser Seite: gänseblümchen / pixelio.de

Pfarramt I

Dorothee Sauer
Pfarrerin in Sigmaringen & Codekanin im ev. Kirchenbezirk Balingen

Pfarramt II

Matthias Ströhle
Pfarrer in Sigmaringen & Beauftragter für Hochschulseelsorge im ev. Kirchenbezirk Balingen

Pfarramt III

Kathrin Fingerle & Micha Fingerle
Pfarrerin und Pfarrer in Sigmaringen

Top