• slide

Begegnungen und Gespräche

Die Gruppe "Begegnungen und Gespräche" wurde im August 1994 gegründet.

Die Mitarbeiterinnen, Daniela Fieber, Gerline Gulde, Katharina Kolep, Irene Metzler, Inge Spörl und Ingrid Traub, freuen sich auf Besucher, die sich kennenlernen möchten und Interesse an guten Gesprächen und ansprechenden Themen haben.

Die Nachmittage starten mit einem gemeinsamen Kaffeetrinken. Danach beginnt ein abwechlsungsreiches und vielfältiges Programm. Verschiedene Referenten, viele aus unserer Gemeinde, sprechen über theologische und literarische Themen. Bekannte Persönlichkeiten werden vorgestellt. Reiseberichte und aktuelle Informationen runden das Angebot ab. Jährlich organisieren wir einen Ausflug. 

Zielgruppe: Alle sind herzlich eingeladen, die Interesse an spannenden Themen haben.

Ort und Zeit: Die Treffen finden von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr, jeweil am zweiten und vierten Donnerstag im Monat statt. In der Fereinzeit und an Feiertagen ist kein Zusammensein möglich.

 

Aktuelle Veranstaltungen

Thumbnail for Sinnvoll leben. Anregungen aus Viktor Frankls Logotherapie
Posted by AGroeh - 16.01.2020, 16:00

Donnerstag, 16. Januar, 16-18.00 Uhr
Ev. Gemeindehaus, Karlstraße 24
Sinnvoll leben.
Referent: Michael Jung


Anregungen aus Viktor Frankls Logotherapie Viktor Frankl (1905 - 1997) war jüdisch-stämmiger Psychiater in Wien. Er verlor im Holocaust seine Eltern, seinen Bruder und seine Frau. Die von ihm gegründete „Logotherapie und Existenzanalyse“ nimmt besonders die geistige Freiheit des Menschen und das Thema „Sinn“ in den Blick. Ein Überblick über sein Leben und Denken gibt viele kleine Anstöße zu einem sinn-vollen Leben.

Referent: Michael Jung, ev. Pfarrer in Ostrach mit Zusatzausbildung in sinnzentrierter Lebensberatung mit Zusatzausbildung in Logotherapie und Existenzanalyse

Thumbnail for Begegnungen mit Afrika
Posted by AGroeh - 30.01.2020, 16:00

Donnerstag, 30. Januar, 16-18.00 Uhr
Ev. Gemeindehaus, Karlstraße 24
Begegnungen mit Afrika

Referent: Dr. Volker Langlotz, Sigmaringen

In einer Gesamtschau fasst der Referent seine Erfahrungen mit diesem faszinierenden Kontinent zusammen. Dabei reicht der Zeitrahmen, ausgehend von der kurzen deutschen Kolonialperiode, bis in die Jetztzeit.
Volker Langlotz zeigt Bilder aus dem Familienarchiv aber auch aus seiner beruflichen Tätigkeit im südafrikanischen Bergbau sowie seinem Einsatz im Südsudan im Rahmen eines Sozialprojekts.
Reisen nach Namibia, Simbabwe, und Botswana runden die Show mit eindrücklichen Bildern von Landschaft, Tierwelt und Folklore ab. Die menschliche Entwicklungsgeschichte wird ebenso angesprochen wie sportliche Begegnungen und Ereignisse.
Referent: Dr. Volker Langlotz, Sigmaringen

Thumbnail for Im Wahn des Auserwähltseins
Posted by AGroeh - 13.02.2020, 16:00

Donnerstag,13. Februar, 16-18.00 Uhr
Ev. Gemeindehaus, Karlstraße 24
Im Wahn des Auserwähltseins
Referent: Walther Paape


Die Ideologie des rassistischen, antisemitischen und frauenfeindlichen Neutemplerordens (ONT), eines im  Jahre 1900 in Wien gegründeten Männerbundes, beeinflusste den jungen Adolf Hitler und die SS.
Der deutsche Hauptsitz des Ordens befand sich ab 1928 in Dietfurt bei Sigmaringen. Die baulichen Hinterlassenschaften befinden sich, weitgehend unverändert, noch vor Ort.
Der Vortrag gibt einen Überblick über die Geschichte des Ordens und des Dietfurter „Neutempler- Erzpriorats Staufen“. Er spannt einen Bogen von der Geisteswelt der pulsierenden Großstadt Wien in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts hinüber in die ländliche Idylle des Oberen Donautals, in der niemand das Treiben der elitär auftretenden Neutempler einzuordnen wusste. Referent: Walther Paape, Schulamtsdirektor a.D., Sigmaringendorf

Thumbnail for Mehr als 20 Jahre Leben und Arbeiten in Ghana
Posted by AGroeh - 12.03.2020, 16:00

12. März 2020, 16 -18 Uhr
Ev. Gemeindehaus, Karlstraße 24

Leben und Arbeiten in Ghana
Referentin: Dagmar Gulde-Affanyi, Ghana

Mehr als 20 Jahre Leben und Arbeiten in Ghana Es sollte ursprünglich nur ein Urlaub sein - doch daraus wurden nun schon mehr als 20 Jahre. Die Referentin lernte im Umfeld des kleinen Fischerdorfes, in dem sie lebt, viele arme, aber dennoch glückliche Menschen kennen. Um die Lebenssituation vor Ort zu verbessern, startete sie einige Projekt und überlegte wie geholfen werden kann.

Arbeitsplätze entstehen durch einen einfachen und bescheidenen Tourismus. Auch können fair gehandelte Produkte, die in Ghana entworfen, entwickelt und produziert wurden, bei uns angeboten und erworben werden. Der Vertrieb läuft über die Fairhandelsgenossenschaft (dwp eG) in Ravensburg, die Weltläden beliefert. In dem Bericht wird die vielfältige Arbeit in Ghana aufgezeigt und es gibt viele Informationen über Land und Leute.
 

Thumbnail for Altwerden als Gabe und Aufgabe
Posted by AGroeh - 26.03.2020, 16:00

Donnerstag, 26. März 2020, 16-18.00 Uhr
Ev. Gemeindehaus, Karlstraße 24,
Altwerden als Gabe und Aufgabe
Referent: Pfarrer i.R. Helmut Müller, Maria Steinbach


Mit zunehmendem Alter bleiben körperliche Begrenzungen nicht aus, die sich auch psychisch und sozial auswirken. Häufig ist das Älterwerden von Ängsten begleitet und wird als Wertminderung erfahren in einer Gesellschaft, in der das Jungsein zählt. Durch eigene Erfahrungen mit dem Älterwerden und durch Beispiele aus der Seelsorge soll auch aufgezeigt werden, wie der christliche Glaube bei der Bewältigung eine Hilfe sein kann.

Begegnungen und Gespräche

Inge Spörl

Im Mückentäle 29
72488 Sigmaringen

   07571 - 64312


Im Team mit:
Daniela Fieber, Gerline Gulde, Katharina Kolepp, Irene Metzler, Inge Spörl und Ingrid Traub

Bildnachweis auf dieser Seite: gänseblümchen / pixelio.de

Pfarramt I

Dorothee Sauer
Pfarrerin in Sigmaringen & Codekanin im ev. Kirchenbezirk Balingen

Tel. 07571 / 683014

Pfarramt II

Matthias Ströhle
Pfarrer in Sigmaringen & Beauftragter für Hochschulseelsorge im ev. Kirchenbezirk Balingen

Tel. 07571 / 683011

Pfarramt III

Kathrin Fingerle & Micha Fingerle
Pfarrerin und Pfarrer in Sigmaringen

Tel. 07571 / 3430

Top