• slide

Presserundschau

Thumbnail for Malen mit Wolle
Posted by Annika Besenfelder - 21.11.2020, 15:12

Geht das? Malen mit Wolle?

Ja, das geht!

Das beweist eine aktuelle Ausstellung, die am vergangenen Samstag im ökumenischen Pfarrbüro Mittendrin aufgebaut wurde und bis zum Frühjahr nächsten Jahres zu den üblichen Öffnungszeiten zu sehen ist.

Auf den siebzehn ausgestellten Kunstwerken entfaltet sich die ganze Bandbreite des künstlerischen Schaffens von 

Regine Becker und Lea Goeboelyoes aus Berkheim.

Die beiden Frauen widmen ihre freie Zeit leidenschaftlich und hingebungsvoll der Kunst des Filzens, einer uralten Kulturtechnik, die auch heute noch viele Wollliebhaberinnen anzieht. Komplettiert wird das Künstlerduo mit Paul Goeboelyoes, Leas Vater und gelernter Rahmenbauer, zuständig für die individuell gestalteten kastenförmigen Bilderrahmen.

Im kleinen Separee des Pfarrbüros hängen zwei wunderbar harmonische Landschaftsbilder, ein abgeerntetes Feld vor einem sich auflösenden Horizont und ein dramatischer Abendhimmel über Berkheim in sanft ineinander verschmelzenden Farbnuancen von gefilzter Wolle modelliert.

„Genuss bis zum Schluss“ ist der Titel dreier kleinformatiger Bilder über dem großen Schreibtisch der Pfarrsekretärin.   

Appetit macht der rotbackige Apfel auf dem ersten Bild, aber sein Schicksal hat bereits ein weiterer Genießer besiegelt, weshalb auf dem dritten Bild nur noch ein kläglicher Apfelbutzen zu bestaunen ist.

„Wolle ist für mich ein faszinierendes Material“, erzählt Regine Becker, „sie ist robust, ist selbstreinigend, sie lässt sich formen, immer wieder verändern, und man kann mit ihr malen!“

Lebensechte, naturalistische Eindrücke zu vermitteln schafft an der großen Ausstellungswand eine kleine Tierherde.

Fünf Schafe, fünf Geschöpfe, die unterschiedlicher nicht sein könnten, wurden von den Künstlerinnen liebevoll portraitiert. So streckt die freche Lotte übermütig ihre Zunge heraus, träumt selig ein Schaf unter seinen Stirnlocken und nachsichtig lächelnd lässt Philomena Schafbock Dexter seine Dominanz hervorkehren.

Auch die bunten Tiermotive des expressionistischen Malers Franz Marc fanden Eingang in die Motivwahl der beiden Künstlerinnen, verkörpern doch Tiere als Sinnbild von Ursprünglichkeit und Reinheit die Idee der Schöpfung und drücken die Utopie einer paradiesischen Welt aus. So springt eine quietschfidele gelbe Kuh durch eine bunte Landschaft oder ein weißer Kater schlummert eng zusammengerollt auf einem weißen Kissen, jedes Detail in leuchtenden Farben aus gefilzter Wolle plastisch herausgearbeitet.

Auf das ökumenische Büro Mittendrin aufmerksam wurden die Kirchenchorsängerinnen Regine Becker und Lea Goeboelyoes aus Berkheim anlässlich eines Chorausflugs nach Sigmaringen.  

Der Initiative der evangelischen Gemeinde ist diese Ausstellung, die erste Einzelausstellung der beiden Künstlerinnen, zu verdanken. Auch wird sie ab dem 16. November unter evang-sig.de/wollbilder digital  abrufbar sein. 

Thumbnail for Feierliche Einführung des Kantors Ferdinand Ehni in Sigmaringen
Posted by Matthias Ströhle - 08.11.2020, 18:27

Selbst die Sonne lädt zum Singen ein

Dieses Gefühl konnte man beim Besuch des Gottesdienstes zur Einführung des neuen Kantors Ferdinand Ehni in sein Amt haben. Es ist Ferdinand Ehnis erste Stelle nach dem Studium in Tübingen und dem Anerkennungsjahr in Münsingen. Die Motivation und die Freude am Neubeginn waren ihm bei seiner Vorstellung vor der Gemeinde deutlich anzumerken. Nur mit dem Singen wurde es in diesem Gottesdienst leider aufgrund der aktuellen Coronabestimmungen nichts. Dafür begrüßt ihn eine Auswahl des Posaunenchors mit dem stimmungsvollen Lied "Ich sing Dir mein Lied". Auch der Kirchengemeinderat und Mitglieder des Kantoreivorstandes begrüßten Herrn Ehni im Gottesdienst mit einer Auswahl von regionalen Spezialitäten und guten Wünschen für die Zusammenarbeit. Da das Amt des Kantors ein geistliches Amt ist, standen die Amtsverpflichtung und der Segen für seinen Dienst in der Kirchengemeinde im Mittelpunkt. Zu Herrn Ehnis Aufgaben gehören neben der musikalischen Begleitung der Sonntags- und Kasualgottesdienste auch die Leitung der Kantorei und die Durchführung von geistlichen Konzerten.

Leider konnte im Anschluss an den Gottesdienst aufgrund der Coronasituation auch kein Sektempfang stattfinden. Dennoch hatte die Gemeinde wenigstens am Ausgang noch die Gelegenheit ein paar Worte mit dem neuen Kantor zu wechseln. Und auch die Sonne zeigte sich nach dem Gottesdienst nochmals von ihrer besten Seite und begrüßte Herrn Ehni mit warmen Novembersonnenschein. 

Der Einführungsteil des Gottesdienstes kann unten als Video angesehen werden.

Der gesamte Gottesdienst steht hier zum Nachhören bereit. Wenn Sie die Gottesdienste regelmäßig zugeschickt bekommen wollen, können Sie sich gerne hier in den Newsletter eintragen. 

 

 

Thumbnail for Jugendbläser-Leiter werden bei Konzert geehrt
Posted by Annika Besenfelder - 23.10.2020, 13:00

Der Posaunenchor der Evangelischen Kirchengemeinde Sigmaringen und die Nachwuchsbläser haben ein Konzert auf dem Rathausplatz gegeben. Pfarrer Micha Fingerle begrüßte die Gläubigen, die sich vor dem Rathaus zum Bläsergottesdienst versammelt hatten. Rund um die mit angemessenem Abstand platzierten, voll besetzten Bierbänke, stellten sich noch zahlreiche Gottesdienstbesucher dazu und genossen die Klänge der Posaunen. Viele Besucher waren angetan von der eindrucksvollen Akustik auf dem Rathausplatz, andere freuten sich über den Auftritt der „Posaunenteens“. Geehrt wurden die beiden Jungbläser-Leiter Moritz und Felix Link für ihr Zehnjähriges Engagement im Posaunenchor. „Als Felix anfing, konnte er kaum sein Instrument halten“, erinnert sich Posaunenchorleiterin Ulrike Stoll, und blickt dann aber nach vorne: „Euch beide könnte ich mir einmal als Posaunenchorleiter vorstellen.“

Bildnachweis auf dieser Seite: Foto: Ljupoco Smokovski / fotolia

Pfarramt I

Dorothee Sauer
Pfarrerin in Sigmaringen & Codekanin im ev. Kirchenbezirk Balingen

Tel. 07571 / 683014

Pfarramt II

Matthias Ströhle
Pfarrer in Sigmaringen & Beauftragter für Hochschulseelsorge im ev. Kirchenbezirk Balingen

Tel. 07571 / 683011

Pfarramt III

Kathrin Fingerle & Micha Fingerle
Pfarrerin und Pfarrer in Sigmaringen

Tel. 07571 / 3430

Top