Veranstaltungsarchiv

Thumbnail for Matinee

Matinee in der Kreuzkirche
Leitung: Ulrike Stoll (Posaunenchor) und Sukwon Lee (Blockflötenkreis)
Sonntag, 14. Oktober 2018, 11.15 Uhr
Kreuzkirche, Binger Str. 11

Schon traditionell laden wir in diesem Jahr wieder zur Matinée ein und zwar am 14. Oktober 2018 um 11:15 Uhr in der Kreuzkirche. Das Thema der diesjährigen Matinee lautet: Wasser. Bläser und Blockflöten werden u.a. Teile aus der“ Wassermusik“ von G.F. Händel und „Die Moldau“ von F. Smetana zu Gehör bringen. Genießen Sie im Anschluss an den Gottesdienst eine Stunde Kirchenmusik, die einen weiten Bogen schlägt – mal heiter, mal ernst, mal ruhig und dann wieder fetzig. Im Anschluss an die Matinée gibt es wieder das traditionelle Maultaschenessen mit gemütlichem Beisammensein. Lassen Sie sich diese Schmankerl – sowohl musikalisch wie auch kulinarisch – nicht entgehen! Der Flötenkreis und der Posaunenchor freuen sich über Ihren Besuch.

Prälat Dr. Rose wird am Sonntag auch da sein

Im Rahmen unserer nun beginnenden Gemeindevisitation wird auch Prälat Dr. Rose aus Reutlingen am Gottesdienst vor der Matinée teilnehmen und ein Grußwort sprechen. Prälat Dr. Rose ist einer der vier Prälaten der württembergischen Landeskirche. Sein Amt ist vergleichbar mit dem eines Regionalbischofs.

 

Thumbnail for Neue Bläsergruppe

Neue Bläsergruppe startet im Hebst

Der Posaunenchor startet im Herbst für alle Interessierten – Kinder und Erwachsene – mit einer neuen Ausbildungsgruppe. Ziel ist es, ein Blechblasinstrument (Trompete, Horn, Posaune, Bariton) zu erlernen und nach 2 bis 3 Jahren im Chor mitzuspielen. Wer Lust hat, zusammen mit den erfahreneren Bläsern im Alter von 10 bis 60 Jahren gemeinsam zu musizieren, ist eingeladen, sich bei Ulrike Stoll unter der Tel-Nr. 07571-1590 oder im Gemeindebüro zu melden. Wir freuen uns über viele neue Gesichter – egal ob jung oder älter. Wir treffen uns erstmals am Montag, 17. September um 18.15 Uhr im Untergeschoss der Kreuzkirche, Binger Str. 9, zur näheren Information.

Thumbnail for Ökumenischer Gottesdienst zum Neujahrsempfang

Am Mittwoch den 13. Februar laden wir sehr herzlich zum
ökumenischen Neujahrsgottesdienst ein.

Der Gottesdienst beginnt um 19.00 Uhr in der kath. Kirche St. Johann. Er hat das Motto „Gerechtigkeit, Gerechtigkeit - ihr sollst du nachjagen (5. Mose 16,20a), das das Thema der Woche für die Einheit der Christen 2019 aufnimmt. Mitwirken werden unser ev. Posaunenchor und Mitglieder des AK-Ökumene.
Im Anschluss daran treffen sich die Kirchengemeinderatsgremien der kath. Seelsorgeeinheit Sigmaringen, der ev. Kirchengemeinde Sigmaringen und der Freien Christlichen Gemeinde im Gemeindebüro mittendrin zu einem gemeinsamen Austausch. 

Thumbnail for Taufgottesdienst

Am Sonntag, den 24.3., um 10.00 Uhr findet in der Kreuzkirche ein Taufgottesdienst statt, den der Posaunenchor mitgestalten wird.

Alle Kinder sind herzlich zur Kinderkirche eingeladen. Die Bläser wollen den Kindern im Gottesdienst zeigen, wie viel Spaß es machen kann, zusammen in der Gruppe Lieder und Stücke zu musizieren.
Nach dem Gottesdienst haben die Kinder die Gelegenheit, Instrumente auszuprobieren und mit den Bläsern zu sprechen. Ganz ungezwungen besteht die Möglichkeit, sich über den Posaunenchor und das Erlernen eines Blasinstruments zu informieren - und das ganz praktisch und vielleicht sogar lautstark!

Thumbnail for Erwachsene als Blechbläseranfänger

Freitag 10.05.19, 19.00 Uhr, Untergeschoss Kreuzkirche, Binger Str. 9, Sigmaringen

Erwachsene als Blechbläseranfänger gesucht
Im Kirchenbezirk Balingen – der sich von Täbingen bis nach Sigmaringen erstreckt – gibt es 17 aktive Posaunenchöre.
Wer denkt, dass hier aber nur kirchliche Lieder und Choräle gespielt werden, täuscht sich gewaltig. Mittlerweile besteht das Repertoire auch aus Rock, Pop, Gospels und vielen modernen Stücken. Die Hauptaufgabe der Posaunenchöre ist die musikalische Gestaltung der Gottesdienste. Daneben treten die Bläser z.B. bei Geburtstagsständchen oder auf Weihnachtsmärkten auf. Sie veranstalten auch eigene Konzerte und Feierstunden. Einige Posaunenchöre engagieren sich im Umweltschutz bei Altpapiersammlungen oder der Entsorgung von Christbäumen. Grundlage der Arbeit ist die laufende Ausbildung von Nachwuchs. „Hierbei kam uns die Idee, Erwachsene aktiv anzusprechen, ob sie eine Trompete, Posaune, Waldhorn, Tenorhorn oder sogar die große Tuba lernen wollen. Um ein Instrument zu lernen ist es nie zu spät, man kann das auch als Erwachsener problemlos beginnen“ betont Bezirksposaunenwart Jürgen Stengel. Außerdem kann man in einer tollen Gemeinschaft Neues lernen und dabei seinen Horizont erweitern. Musik berührt das Herz – und das gilt nicht nur für die Zuhörer, sondern auch für die Bläser selbst.
Ob evangelisch, katholisch oder nicht konfessionell gebunden – alle sind willkommen!
Der christliche Grundauftrag der Posaunenchöre ist jedoch fester Bestandteil des Vereinslebens. Angesprochen sind alle Erwachsenen (gerne auch Wiedereinsteiger), die Lust und vielleicht auch wieder Zeit haben, die Ausbildung in Angriff zu nehmen. Diese dauert in der Regel ca. 3 Jahre. Die Instrumente werden normalerweise von den Posaunenchören gestellt, für die Ausbildung fallen eventuell geringe monatliche Kosten an. Die älteste „Jungbläserin“, die auf der Jungbläserfreizeit des Kirchenbezirks teilgenommen hat, war 71 Jahre. Sie ist heute noch als rüstige 80-erin mit Freude dabei; es gibt also kein Höchstalter für den Anfang…

 

 

Thumbnail for Kantatengottesdienst und Matinee

Sonntag, 20. Oktober
Kreuzkirche, Sigmaringen (Binger Str. 9)
mit dem Posaunenchor und der Kantorei

Kantate „In allen meinen Taten“ BWV 97 von Johann Sebastian Bach

Im Rahmen des Gottesdienstes am Sonntag, den 20. Oktober 2019 in der Kreuzkirche führt die Kantorei die Bachkantate
„In allen meinen Taten“ BWV 97 mit Solisten und kleiner Orchesterbesetzung auf.
Dabei soll besonders das „Singen mit Bewusstsein“ im Vordergrund stehen. Im Gottesdienst sonst werden die Gemeindelieder oft unvorbereitet gesungen. Nun besteht aber die Möglichkeit durch Hören und Mitsingen ein besonderes Klangerlebnis zu bekommen. Johann Sebastian Bach hat im Jahr 1735 zu dem 7- strophigen Lied „In allen meinen Taten“ (EG 368) eine wunderbare Kantate komponiert. Er hat jede Strophe mit Phantasie und Einfühlsamkeit in einer 7-teiligen Gesamtstruktur ästhetisch schön vertont.
Freuen Sie sich also auf dieses kunstvolle Gesamtwerk! Matinée mit Posaunenchor und Kantorei.

Schon traditionell laden wir in diesem Jahr nach dem Gottesdienst wieder zur Matinee ein.
In Anlehnung an die Jahreslosung steht die diesjährige Matinee unter dem Thema „Friede“.
Es werden Bläserstücke wie z.B. „Standing Together“ von Chris Woods zu Gehör gebracht werden. Lieder aus dem Neuen Liederbuch plus laden zum Mitsingen ein. Selbstverständlich steuern auch die Bläseranfänger einen Programmpunkt bei.
Genießen Sie im Anschluss an den Kantatengottesdienst eine Stunde Kirchenmusik, die einen weiten Bogen schlägt – mal heiter, mal ernst, mal ruhig und dann wieder fetzig.

Im Anschluss an die Matinée gibt es wieder das traditionelle Maultaschenessen mit gemütlichem Beisammensein. Lassen Sie sich diese Schmankerl – sowohl musikalisch wie auch kulinarisch – nicht entgehen!
Die Kantorei und der Posaunenchor freuen sich über Ihren Besuch.
Ulrike Stoll, Sukwon Lee, Dorothee Sauer, Matthias Ströhle

Thumbnail for Kurrende

Sonntag, 1.Dezember, 1. Advent,
Auf den Straßen und in den verschiedenen Heimen unserer Stadt und Außenorte

Der Posaunenchor macht sich auch in diesem Jahr wieder am 1. Advent auf den Weg zum Kurrendeblasen.
Diese jahrhundertealte Tradition wollen die Bläser weiterhin aufrecht erhalten. Sie wollen in der Weihnachtszeit draußen vor den Häusern die Menschen mit Advents- und Weihnachtsliedern erfreuen.
Wenn Sie den Wunsch haben, dass die Bläser auch zu Ihnen kommen, sagen Sie dies bitte im Gemeindebüro, damit die Bläser ihre Tour durch die Stadt Sigmaringen und auch durch die Außenorte planen können.

Pfarramt I

Dorothee Sauer
Pfarrerin in Sigmaringen & Codekanin im ev. Kirchenbezirk Balingen

Tel. 07571 / 683014

Pfarramt II

Matthias Ströhle
Pfarrer in Sigmaringen & Beauftragter für Hochschulseelsorge im ev. Kirchenbezirk Balingen

Tel. 07571 / 683011

Pfarramt III

Kathrin Fingerle & Micha Fingerle
Pfarrerin und Pfarrer in Sigmaringen

Tel. 07571 / 3430

Top